Es muss einmal ein Wunder geschehen …

… und dazu kam es im letzten Jahr in der KiTa Bubenheim

Ein privater Wohltäter hat den Freunden und Förderern der KiTa Bubenheim e.V. eine beträchtliche Spende für die Neu- und Umgestaltung des Kindergartens übergeben. An dieser Stelle möchten wir noch einmal ein riesengroßes DANKE an Udo sagen. Es ist unglaublich, welch selbstlose Großzügigkeit er bewiesen hat.

Die willkommenen Finanzmittel wurden im Laufe des letzten Jahres in diverse Erneuerungsmaßnahmen investiert, welche in den vorangegangenen Jahren leider nicht realisiert werden konnten. Allem voran wurde im Flurbereich die mehr als 30-Jahre alte Garderobenanlage auf den neusten Stand gebracht. Nun haben alle Kinder ausreichend Platz für ihre „tausend“ Sachen, können sich bequem beim Aus- und Anziehen auf neue Bänke setzen und auch die Farbgebung bringt „frischen Wind“ in den Flur. Den Abschluss bildet dabei der farblich passende Schrank, in dem alle benötigten Utensilien verstaut werden können.

.

.

.

.

.

.

Als weiteres Großprojekt wurde die Neugestaltung des Bistro- und Essbereichs realisiert. Nun können sich die Kinder in zwei gemütlichen Sitzecken in ihren kleinen Freundschaftsgruppen zum Essen zurückziehen, gleichzeitig bietet der Bereich jedoch durch seine insgesamt offene Gestaltung neue Kontaktmöglichkeiten. Die großzügigere Raumnutzung und die freundlichen Farben tragen auch in diesem neugestalteten Bereich zum Verweilen bei.

Neben der Inneneinrichtung wurde der Kindergarten Bubenheim auch medial ins Jahr 2021 gebeamt. So stehen nun eine bewegliche Leinwand, ein moderner Projektor und eine mobile Soundanlage zur Nutzung bereit. So ausgestattet freuen wir uns umso mehr auf das nächste Kindergartenfest, bei dem das Equipment endlich richtig eingesetzt werden kann. Eine ebenfalls installierte feste Leinwand im Turnraum bietet nun weiterhin die Möglichkeit mit den Kindern kurze Filmbeiträge zu schauen, was bei großen und kleinen Kindern für Begeisterung sorgt.

Neben den Kindern sollten bei der Umgestaltung auch die Erzieher*innen nicht zu kurz kommen. Sie können nun in einem neu eingerichteten Pausenraum Kraft sammeln oder im Außenbereich die lang ersehnte neue Sitzgruppe zum Basteln und Spielen mit den Kindern benutzen.

 

.

.

.

.

.

Eine weitere umfangreiche Investition wurde, neben den neuen Spielgeräten, welche die Stadt Koblenz installiert hat, im Außengelände realisiert. So müssen nun die neu angeschafften stabilen aber daher auch schweren Fahrzeuge nicht mehr die Treppe hinaufgetragen werden, sondern können bequem im neuen „Fahrzeuge-Haus“ geparkt werden. Das Ein- und Ausräumen der Fahrzeuge ist nicht nur praktischer, sondern bietet den Kindern gleichzeitig auch einen größeren Spaßfaktor, da es nicht mehr zu dem bisherigen Gedränge kommt.

An dieser Stelle wiederholen wir noch einmal das große DANKE an Udo, der mit seiner Spende all diese Neuerungen ermöglicht hat. Aufgrund seiner zurückhaltenden Art möchte er ungern in den Fokus gestellt werden. Um an seine Großzügigkeit zu erinnern, wurde ein Bäumchen gepflanzt. Möge es so gut wachsen und gedeihen, wie er den Kindergarten Bubenheim „gedeihen“ lassen hat.

Wir Freunde und Förderer des Kindergartens Bubenheim e.V. bedanken uns nochmals und halten Sie auf dem Laufenden, wenn es weitere Neuigkeiten aus der KiTa gibt.

Herzlichen Grüße

Verein der Freunde und Förderer des Kindergartens Bubenheim e.V.

Jacqueline Schwingen, Judith Geis, Florian Becker, Vanessa Lamneck, Jenny Koch und Christina Wehrend.

Schreibe einen Kommentar

Name *
E-Mail *
Website